Aufbau Josef-Landes-Schule

Angebote des SFZ

 

Josef-Landes-Schule

Derzeit besuchen zirka 270 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Verhalten und Sprache die Josef-Landes-Schule, weitere zirka 70 Kinder sind in unserer Schulvorbereitenden Einrichtung in Kaufbeuren/Neugablonz und Jengen. Unser Einzugsgebiet umfasst Teile des Landkreises Ostallgäu sowie die Stadt Kaufbeuren.

Darüber hinaus betreuen wir im Rahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes Kinder und Jugendliche in den Kindergärten, Grund- und Mittelschulen.

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, bieten wir innerhalb und außerhalb der Josef-Landes-Schule eine Vielzahl von sonderpädagogischen Konzepten an. Darüber hinaus bieten wir Eltern, Lehrkräften und pädagogischem Fachpersonal auch eine sonderpädagogische Beratung an.


Partnerklassen

Partnerklassen sind Klassen der Josef-Landes-Schule, d.h. die Klassenstärke ist deutlich geringer und der Unterricht erfolgt durch eine Lehrkraft für Sonderpädagogik. Die Partnerklasse ist räumlich jedoch im Schulgebäude der Grund- und Mittelschule angesiedelt und kooperiert mit einer Klasse der Regelschule. Durch diese enge Zusammenarbeit erleben die Schülerinnen und Schüler der Partnerklasse die Grundschule vor Ort und profitieren zeitgleich von einer sehr intensiven sonderpädagogischen Förderung.

Die Anmeldung für die sonderpädagogische Förderung in einer Partnerklasse erfolgt ausschließlich über die Josef-Landes-Schule.

Im Schuljahr 2016/2017 ist an folgender Grund-und Mittelschule insgesamt 1 Partnerklasse eingerichtet.

1A/2c Grundschule Oberbeuren, Kaufbeuren